Allianz Riviera Stadion

Das Allianz Riviera Stadion ist ein neu erbautes Multifunktionsstadion in Nizza, das mit einer Kapazität für rund 35.000 Zuschauer zu den größten und modernsten Stadien Frankreichs zählt, womit es für den Fußball-Club OGC Nizza eher überdimensioniert sein dürfte.

Kommt man von Italien über die A 8 nach Nizza, fällt einem das neu erbaute Stadion Allianz Riviera unmittelbar an der Autobahn sofort auf. Es ist erst im Herbst 2013 fertig geworden und nunmehr Heimatstadion des OGC Nizza, der für die Nutzung des Stadions einen großen Teil seiner Zuschauereinnahmen an die Investorengruppe abgeben muss. Der Versicherungskonzern Allianz hat sich die Namensrechte an dem Stadion für eine Laufzeit von 9 Jahren gesichert und zahlt hierfür rund 2 Millionen Euro pro Jahr. Meines Wissens ist es neben der Allianz-Arena in München das zweite Fußball-Stadion, das den Namen Allianz trägt. Offenbar ist das Stadion auch als Austragungsort für die Fußball-Europameisterschaft 2016 vorgesehen, die in Frankreich ausgetragen wird. Darüber hinaus soll neben den Partien von OGC Nizza auch Rugbyspiele im Stadion ausgetragen werden, wofür sich die Tribünen hinter den Toren zurückfahren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.