Ponte 25 de Abril

Von vielen Aussichtspunkten Lissabons entdeckt man immer wieder die rund 2,3 Kilometer lange Hängebrücke Ponte 25 de Abril über den Tejo, die zu den längsten Brücken der Welt mit kombiniertem Straßen- und Eisenbahnverkehr gehört.

Brücke Ponte 25 de Abril

Ponte 25 Abril in LissabonDie Brücke Ponte 25 de Abril verbindet in Nord-Süd-Richtung Lissabons Stadtteil Alcântara mit der Stadt Almada am südlichen Ufer des Tejo, deren Wahrzeichen die weithin sichtbare Statue Cristo-Rei ist. Eine Komission der portugiesischen Regierung entschied sich 1958 für eine kombinierte Straßen- und Zugverbindung zwischen Lissabon und dem Südufer auf Höhe des Cristo-Rei. Nach vierjähriger Bauzeit wurde die damalige Ponte Salazar – benannt nach dem Premier-Minister António de Oliveira Salazar –  im Jahre 1966 eingeweiht. Nach der Nelkenrevolution vom 25. April 1974 wurde sie in Ponte 25 de Abril umbenannt.

Es dauerte jedoch noch über 30 Jahre bis das Eisenbahndeck mit den beiden Schienensträngen 1999 fertiggestellt war und für den Zugverkehr zwischen Lissabon und dem Südufer des Tejo freigegeben werden konnte. Wegen der regelmäßigen Staus auf der Brücke nennen die Lissabonner die Cristo-Rei Statue auch gerne den „Verkehrspolizisten“. Die intensive Nutzung der Brücke durch den Straßenverkehr entspannte sich erst durch die Fertigstellung der zweiten Brücke über den Tejo – die Ponte Vasco da Gama – im Jahre 1998 anlässlich der Weltausstellung 1998 in Lissabon. Seit 2007 wird über den Bau einer dritten Brücke über den Tejo oder einen Tunnel unten durch diskutiert, aber ein solches Mammut-Projekt wird angesichts der gewaltigen Kosten und der klammen Haushaltslage in Portugal sehr wahrscheinlich bis auf weiteres nicht realisiert.

ponte-25-abril

Lissabons Hängebrücke Ponte 25 de Abril über den Tejo von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Für die Überquerung der Brücke mit öffentlichen Verkehrsmitteln nimmt man entweder den Fertagus-Zug ab Entrecampos oder Sete Rios in Richtung Süden oder einen der TST-Buss, die beim Bahnhof Alcântara starten. Die Brücke diente übrigens schon als Kulisse für zahlreiche Filme, darunter auch als Kulisse für den James Bond Film „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.