Altstadt von Český Krumlov

Die südböhmische Stadt Český Krumlov (Krumau) liegt idyllisch inmitten einer Schleife der Moldau, die sich gemächlich durch die Altstadt schlängelt und an nahezu jeder Stelle zauberhafte Motive für Maler und Fotografen liefert.

Altstadt von Český Krumlov

Altstadt von Český Krumlov von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Kirche St. Veit in Cesky KrumlovDie südböhmische Stadt Český Krumlov war das erste Etappenziel unserer Tour durch den westlichen Teil Tschechiens und zu den schönsten Städten in Böhmen. Schon beim ersten Anblick der Altstadt vom Schloß Krumlov waren wir mehr oder weniger überwältigt, aber erst der Charme und das Flair der Altstadt mit den vielen kleinen Restaurants und Bars am Ufer der Moldau haben uns richtig gefangen genommen. Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Krumlov blieben mir natürlich das Schloß Krumlov, der Rathausplatz, die Kirche St. Veit und das Ensemble aus Altstadt und Moldau in Erinnerung. Die schönsten Erinnerungen an Krumlov verbinde ich jedoch mit den ruhigen und entspannten Stunden in den Restaurants und Bars der Stadt beim Genießen der Spezialitäten der Böhmischen Küche mit Blick auf die vorbeifließende Moldau. Nahezu in Trance vom Rauschen der Moldau und von dem einen oder anderen tschechischen Bier vergisst man Raum und Zeit und fühlt sich nahezu schwerelos.

Budweiser in Krumlov an der Moldau

Ein Glas Budweiser in Krumlov an der Moldau von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Es war jedoch nicht immer so harmonisch und romantisch in Krumlov, wie man eindrücklich an dem Stadtteil Latrán sehen konnte. Verlassene und extrem baufällige Gebäude zeigen dem aufmerksamen Besucher der Stadt, was die Jahrzehnte des Sozialismus in Krumlov an der Moldau angerichtet haben. Sehr gerne hätten wir auch das Bräustüberl der heimischen Brauerei Eggenberg im Stadtteil Latrán getestet, aber leider war dies wegen einer internen Veranstaltung nicht möglich. Deshalb mussten wir mit dem kleinen Imbiß-Shop der Brauerei Vorlieb nehmen, wo wir ein paar Biere getestet haben. Natürlich habe ich mir auch ein paar Flaschen für den Vorratskeller einpacken lassen. Auch die Fahrt mit dem Kanu oder Kajak auf der Moldau müssen wir auf den nächsten Besuch in Český Krumlov verschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.