Barcelonas Promenade La Rambla

Barcelonas berühmteste Strasse ist die Promenade und Flaniermeile La Rambla, die vom Placa de Catalunya im Zentrum vorbei an Dutzenden Bars, Cafés und Restaurants bis zum Kolumbus-Denkmal am Placa del Portal de la Pau und zum Hafen Port Vell führt. 

La Rambla in BarcelonaLa Rambla ist das Herz des Gotischen Viertels und der Altstadt Barcelonas, wo man links und rechts einige der schönsten Gebäude und Plätze in der Stadt findet, beispielsweise den Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen, das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu oder den Palau Güell, der als Gaudis Meisterwerk gilt neben der berühmten Sagrada Familia. La Rambla besteht aus 5 unterschiedlichen und eigentständigen Abschnitten und dies ist auch die Erklärung dafür, warum man oft die Bezeichnung Las Ramblas liest. Das Ende der rund 1 km langen Promenade markiert das Denkmal zu Ehren Kolumbus, der den Touristen den Weg zur Rambla del Mar weist, die durch Barcelonas Hafen Port Vell führt. Interessant aber selbst außerhalb der Saison sehr überlaufen ist der bunte und lebendige Mercat de la Boqueria, um den sich einige Restaurants und Bars gruppieren.

Der erste Abschnitt von La Rambla ist die Rambla de Canaletes, die am Plaça de Catalunya beginnt und in Richtung Hafen Port Vell führt. In diesem Abschnitt befindet sich der Font de Canaletes, dessen Legende besagt, dass man wieder nach Barcelona zurückkehrt, wenn man sein Wasser getrunken hat. Es folgt die Rambla dels Estudis, wo sich früher ein Teil der Universität Barcelonas befand. Der nächste Abschnitt ist die Rambla de Sant Josep mit dem Palau de la Virreina und dem Mercat de la Boqueria. Daran schließt sich die Rambla dels Caputxins an, Standort des Gran Teatre del Liceu und des Café de l’Opera, das uns wegen unserer Begleiterin Abbey wieder rausgeschmissen hat. Den Abschluß bildet die Rambla de Santa Mònica und die 68 Meter hohe Kolumbussäule.

Sehenswürdigkeiten entlang La Rambla in Barcelona

Sehenswürdigkeiten entlang La Rambla in Barcelona v.l.n.r. Gran Teatre del Liceu, Plaça Reial, Serrano Schinken im Mercat de la Boqueria, Espresso, Kolumbus-Säule, Casa Bruno Cuadros, Tor zum Mercat de la Boqueria, Monument a Colom, Reial Acadèmia de Cièncias i Arts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.