Italien

Karte von ItalienItalien gehört neben Spanien, Frankreich und Österreich zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa und einige der italienischen Städte werden regelmäßig zu den schönsten Städten der Welt gewählt. Italien reicht von Südtirol bis nach Sizilien und ist der Inbegriff für Sommer, Sonne, herrliche Landschaften, leckere Speisen und freundliche, lebensfrohe Menschen. Aufgrund seiner langgezogenen Struktur von den Alpen bis weit hinein ins Mittelmeer sind die einzelnen Regionen Italiens sehr vielseitig und abwechslungsreich, angefangen mit den italienischen Alpen über die Ligurische Küste und die Adria bis nach Sizilien und Sardinien. Es ist die Heimat großartiger Designer und des Dolce Vita, dessen Reizen sich niemand entziehen kann. Erlebnisse wie ein Abend auf der Piazza die Spagna, eine Fahrt mit der Gondel durch Venedig oder eine Weinprobe in der Toskana vergisst man nie mehr. Darüber hinaus gibt es unzählige Kunst- und Kulturschätze von einmaliger Schönheit zu entdecken.

Die Regionen Italiens

Karte von ItalienNorditalien

1. Ligurien
2. Piemont und Aostatal
3. Lombardei
4. Trentino-Südtirol
5. Gardasee
6. Venetien
7. Friaul Julisch-Venetien

Mittelitalien

1. Emilia Romagna
2. Toskana
3. Umbrien
4. Marken
5. Abruzzen und Molise
6. Latium

Süditalien

1. Kampanien
2. Basilikata
3. Apulien
4. Kalabrien

Inseln

1. Sardinien
2. Sizilien

 

Die schönsten Städte Italiens

Einige der schönsten Städte Italiens gehören zugleich auch zu den schönsten Städten der Welt und sind beliebte Reiseziele für Städtereisen innerhalb Europas. Besonders zu erwähnen sind die Ewige Stadt Rom, die Modestadt Mailand im Norden Italiens, die Renaissancestadt Florenz in der Toskana und die Lagunenstadt Venedig. Darüber hinaus gibt es in Italien jedoch unzählige weitere wunderschöne historische und romantische Kleinstädte, in denen man auch noch das Gefühl von Bella Italia wiederfindet, z.B. in Turin, Siena oder Lucca.

Trient, Trentino

Trient (Trento) ist die Hauptstadt der nach ihr benannten Region Trentino und größte Stadt der autonomen Region Trentino-Südtirol.

Mailand, Lombardei

Die große Metropole Mailand in der Lombardei ist nicht gerade eine bezaubernde Schönheit, aber angesichts der zahlreichen Museen, Kirchen und Shopping-Möglichkeiten gehört sie dennoch zu den aufregendsten Städten Italiens.

Turin, Piemont

Obwohl man Turin vor allem als Heimat des italienischen Fußballclubs Juventus Turin und als Sitz des italienischen Autoherstellers Fiat kennt, ist die Hauptstadt des Piemont sehr charmant und sehenswert.

Verona, Venetien

Verona ist neben Venedig das zweite wirtschaftlich und kulturell bedeutende Zentrum des Veneto, aber nicht ganz so überlaufen wie die Lagunenstadt.

Venedig, Venetien

Die Lagunenstadt Venedig ist nicht nur die Hauptstadt der Region Venezien, sondern auch eine der gefährdesten Städte der Welt, die um ihren Beinamen „La Serenissima“ hart kämpfen muss.

Lucca, Toskana

Die vergleichsweise kleine Stadt Lucca steht etwas im Schatten von Florenz und Siena, überrascht den Besucher aber umso mehr mit wunderschönen Plätzen, romanischen Kirchen und mittelalterlichen Palästen und Türmen.

Florenz, Toskana

Florenz ist die Hauptstadt der Toskana und eine wahre Schatzkiste an architektonischen und kulturellen Kostbarkeiten sowie an einzigartigen Kunstwerken. Zusammen mit Siena führt Florenz die Liste der schönsten Städte in der Toskana an.

Siena, Toskana

Siena gehört neben Florenz ohne Zweifel zu den schönsten Städten in der Toskana und konkurriert seit jeher mit dieser in Sachen Politik, Wirtschaft und Kunst um die Vormachtstellung.

Rom, Latium

Die „ewige Stadt“ Rom ist nicht nur die Hauptstadt Italiens, sondern auch eine der schönsten Städte der Welt. Die Zahl der Sehenswürdigkeiten in der Stadt ist so riesig, dass eine Woche hierfür kaum ausreicht.

Neapel, Kampanien

Neapel ist die Hauptstadt und das Zentrum Kampaniens im Süden von Italien, vor deren Küste sich die beiden malerischen Inseln Ischia und Capri befinden. Der Ruf Neapels ist zwar aus der Vergangenheit noch etwas ramponiert, wird der Stadt aber nicht mehr gerecht.

Bildnachweise:

Karte von Italien © lesniewski – Fotolia.com